Design Thinking und Mewes-Strategie

Susanne Weiß beim Workshop Design Thinking im StrategieForum Rhein-Main

Ein spannender Abend beim StrategieForum Rhein-Main. Susanne Weiß (im Foto) erklärt die Prinzipien des Design Thinkings und führt durch praktische Übungen mit einer realen Aufgabenstellung. Zum Abschluss wurden die Unterschiede zwischen dem Tool Design Thinking und der Mewes-Strategie gemeinsam herausgearbeitet.

Der Ablauf im Detail:

  • Wie bohrt sich Design Thinking in die Tiefe eines Problems? Fördert die Methode dabei ein ganzheitliches Verständnis einer umzusetzenden Strategie?
  • Wie können mit dem Gruppenprozess Probleme strukturiert und nutzerorientiert angegangen, wie können insbesondere unerkannte Kundenbedürfnisse identifiziert und Lösungen dafür entwickelt werden?
  • In welchen Fällen und wo im Innovationsprozess ist es sinnvoll, Design Thinking einzusetzen? Das Tool wird von manchem als vielen anderen Innovationsansätzen überlegen gesehen, ist das so?
    Wie grenzt sich die Methode gegenüber der Mewes-Strategie ab? Können beide Strategien vielleicht sogar integriert angewandt werden?

> StrategieForum Rhein-Main

Ein empfehlenswertes Buch zu Design Thinking haben wir in unserem Beitrag Bookshelf angesprochen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.